Spielbericht -/- Kropp

Aktuelles, Nachberichte

Am vergangenen Wochenende stand für uns die Reise zum Tabellenführer aus Kropp auf dem Plan. Personell gut gerüstet machten wir uns auf dem Weg, möglichst mit Punkten nach Schönkirchen zurückzukehren. Auf einem sehr tiefen Geläuf kamen beide Mannschaften im Laufe der ersten Halbzeit zu aussichtsreichen Chancen. Die beste Chance auf Seiten der Schönkirchener hatte Lahi, der bei seinem Schußversuch lediglich den Außenpfosten traf. Auf der anderen rettet Losch nach einem der gefährlichen Kropper Standards in letzter Sekunde auf der Linie. So ging es leistungsgerecht in die Halbzeitpause, wobei Kropp insgesamt mehr vom Spiel hatte, wir aber zu jeder Zeit gefährliche Angriffe zeigten.
Die zweite Halbzeit startete mit einer Schrecksekunde für uns. Über die rechte Seite setzte sich ein Kropper Spieler durch und flankte mustergültig in die Mitte, wo der alleinstehende Angreifer am Tor vorbei köpfte. Es folgten 10 Minuten, in denen wir nicht auf der Höhe waren und Kropp versuchte, die Lücken, die sich auftaten, zu nutzen. Jedoch bekamen wir bei jedem Schuss noch ein Bein dazwischen und wenn doch mal ein Ball durchkam, war Losch wie immer ein sicherer Rückhalt. In der Schlussphase des Spiels boten sich für beide Mannschaften noch die Chance auf den Lucky Punch. Zuerst verbuchte Kropp eine dreifach Chance, in der sich zuerst Stoltenberg in den Schuss warf und anschließend Losch mit einem starken Reflex den Rückstand verhinderte. Fast im direkten Gegenzug bot sich eine gute Schussgelegenheit für den eingewechselten Jess, der nur knapp das Tor verfehlte.
So blieb es nach aufregenden und sehr niveauvollen 90 Minuten bei einem leistungsgerechten Unentschieden, wobei Kropp ein leichtes Übergewicht an Chancen aufwies, wir jedoch ebenfalls diverse Möglichkeiten für den Siegtreffer hatten.
Mit einem hart erkämpften Punkt machten wir uns auf den Rückweg und freuten uns über ein gutes Spiel beim Tabellenführer aus Kropp.

Zurück